» Rosenmontagsball2016

Rosenmontagsball 2016  - Der Rückblick

 

Tatort : Oberotterbachhalle           Täter : Sportverein Oberotterbach

Tatortkommissare : Die Gäste       Opfer: Die Akteure

 

Traditionell lud der Sportverein Oberotterbach ein, und viele „Narren“ folgten dem Aufruf, was sich in einer prall gefüllten Halle spiegelte.

Fast pünktlich eröffnete Uwe Wolf, im Namen der Vorstandschaft, mit einer kurzen Begrüßung das offizielle Programm. Hierbei sprach er von einer

sogenannten „Influenza Narrenmania“, die ihn, und bestimmt auch so manchen Gast, im Fasching immer wieder erfasst. Mit einem dreifach

kräftigen Owwerodderbacher Helau übergab er das Mikrofon an den Moderator Herr Markus Scheick.

 

Musikalisch verantwortlich, auch an diesem Abend : Franz Roth & Franky. Schon in der ersten Tanzrunde hatte die beiden die „Tanzwütigen“ in ihren Bann gezogen, und sorgten so für eine ausgelassene Stimmung.

Den ersten Höhepunkt setzten die beiden Tanzmariechen, Vasilisa Vostretsov und Lotta Wichmann, von unseren Faschingsfreunden, der KG Hameckia. Darauf folgten vier kernige Männer aus Oberotterbach, die mit Ihrem Auftritt die Hitparade wieder aufblühen ließen. Die Gruppe Roxette, der König von Mallorca Jürgen Drews, sowie Nena heizten dem Publikum ein. Es folgte eine Büttenrede mitten aus dem Leben gegriffen, „die Sportskanonen“. Die Fitnesstrainerin Vanessa Schlick und ihr „Schüler“ Eric Böhm, der lieber zu Hause an der Playstation sitzt, kamen gemeinsam zum Schluß : Egal ob Alt und Jung, ob Dicke oder Dünne, die wahre Schönheit kommt von innen. Nach kurzen Bühnenaufbauten und einer weiteren Tanzrunde mit Franz & Franky betraten die 3 Tenöre Uwe Seuferle, Heinz Beck und Hubert Sarter die Bühne. Eine „wankelmütige“ Darbietung, bei der man immer den Anschein hatte dass die drei gleich aus den Latschen kippen, wurde mit Beifallsstürmen belohnt.

Neben Tanz und Programm konnte man sich den Gaumenfreuden und dem kühlen Nass hingeben, ausschließlich und alleine unter der Bewirtung desRestaurant Toscana und seiner Crew. Wer auf härtere flüssige Nahrung stand, der war in unserer Bar gut aufgehoben. Auf diesem Wege ein ganz herzlicher Dank unserer „Bardame“ Eva Heinz.

Den zweiten Teil unseres Rosenmontagball eröffneten die Gruppe Schaumschläger der KG Hameckia. Die sensationelle Schwarzlicht-LED-Show, untermalt mit Musik wie „we will rock you“, riss die Zuschauer von den Sitzen. Nach so einer perfekten Darbietung musste sich das Publikum erstmals bei einer Tanzrunde mehr oder weniger abkühlen. Die Pause nutzen unsere vier kernige Kerle aus Oberotterbach um sich für den zweiten Teil der Hitparade vorzubereiten. Hierbei wurde Wolle Petry und Heino parodiert, bevor die vier, umgezogen als zwei Frauen und zwei Männer, die Weltstars von ABBA wieder aufleben ließen. Traditionell beschließt das Männerballett von Oberotterbach das offizielle Programm. So auch dieses Jahr. Mit dem Motto „ die Glocken von Rom – einmal anders“ rissen die mehr oder wenig beleibten Akteure auch den Letzten aus seiner Lethargie. Uwe Zimmermann, zum Anbeißen verkleidet als Heike Schäfer, schmetterte in höchsten Tönen das Lied die Glocken von Rom. Hierbei ließ er, bzw. sie, nicht die „Glocken“ der Herren auf der Bühne ertönen. Sondern, manchmal zu großwirkende Bratpfannen, zur Verdeckung des „Johannes“, wurden derart mit Kochlöffeln bearbeitet, dass eine astreine Titelmelodie klar zu erkennen war. Natürlich wurde auch hier mit rauschendem Beifall eine Zugabe gefordert, die auch prompt folgte.

Am Ende bleibt die Erkenntnis dass der SV Oberotterbach auf einen gelungenen Rosenmontagsball zurückblicken kann. Die Akteure haben mal wieder Höchstleistungen abgeliefert, und sind in dieser Form wohl kaum zu toppen. Das Publikum war wie immer, einsame Spitze.

Gilt nur noch Dank zu sagen. Dank an die Akteure, besonders der KG Hameckia. Dank an unsere Musiker Franz & Franky. Dank an unsere Bardame Eva Heinz. Dank an alle Helfer, ohne die dieser Abend nicht möglich wäre. Nicht zuletzt Dank an unsere Gäste, die uns mit Ihrem Kommen immer wieder tatkräftig unterstützen.

Haben vernommen dass es auch nächstes Jahr wieder ein Rosenmontag geben soll. Der Sportverein Oberotterbach würde sich auf ein Wiedersehen recht herzlich freuen. 

Helau !!!

 

Uwe Wolf

 

 

 

 

 

 

Sponsoren
Martin Linke
Gabi Simon
Schützenhaus
Pfalzwerke
Horst Paul
Junk
Musikantenbuckel
Bellheimer
Wissing
Roth
Ferienw. Schmidt
Beckwein
FliesenBauer
Burkhart
Schweigener Hof
Ascent
Flammkucheneck

Statistik
Gesamt: 295544
Heute: 335
Gestern: 413
Online: 37
... mehr